2019 Berichte/Fotos - Männerchor Pulheim 1972 e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite
Direkt zum Seiteninhalt

2019 Berichte/Fotos

Veranstaltungen und Aktionen
 Rückblick auf das Jahr 2019
22.09.2019 SKRE Jubilarehrung im kleinen Köstersaal
(siehe Pressebericht Kölner Stadtanzeiger, Foto Klaus Bartel und Ergänzung der Webseitenredaktion)
15.09.2019 Sommerfest des MCP
(siehe Presseinformation, OZ-Pulheim + Kölner Stadt-Anzeiger
und Fotos von P. Hardt und K. Bartel)
22.8.2019 Radtour 2
(sie Bericht u. Fotos von W. Dietrich)
8.8.2019 Radtour 1
(siehe Bericht u. Fotos G. Strauß und K. Bartel)
3./4.8.2019
Ehrung Sangesbruder Joseph Gries mit dem Bundesverdienstorden
(siehe Bericht Kölner Stadtanzeiger)
12.07.2019
CDU-Mitgliederehrungen im Kaisersaal der Abtei Brauweiler
(siehe Eigenbericht)
10.07.2019
KultUhrZeit Auftritt in Grevenbroich
(siehe Eigenbericht und Foto)
06.07.2019
Pulheimer Stadtfest mit Grillstand und Festzelt
(siehe Fotos von Chr. Zimmer, H. Hardt u. T. Naumann)
04.07.2019
Ankündigung KultUhrZeit St. Peter & Paul
Auftritt MCP in Grevenbroich Stadtmitte
(siehe Pressemitteilung)
22.06.2019
Günter Schniering neues Ehrenmitglied des MCP
(siehe Eigenbericht mit Foto und unter Ehrenmitglieder)
20.06.2019
Pfarrfest St. Kosmas & Damian
Zeltaufbau (Fotos von Herbert Hardt)
12.06.2019 Chorreise des Männerchor Pulheim
siehe Pressebericht Pulheimer Stadtblatt
und Online-Zeitung Pulheim
12.06.2019 Schützenmesse in St. Kosmas und Damian
siehe Eigenbericht (Fotos folgen)
30.05.-02.06. Chorfahrt Fränkische Schweiz
siehe Eigenbericht und Fotos von H. Hardt, T. Naumann,
K. Bartel, W. Scharf und L. Matthias
11.05.2019 Mitsingbiergarten im Pulheimer Pfarrsaal
siehe Berichte Barbara Stiftung mit Fotos und Eigenkommentar
30.04.2019 Maibaum - Transport und Aufbau IG Pulheimer Vereine
siehe Eigenbericht und Fotos von H. & P. Hardt
16.03.2019 Jahresmitgliederversammlung
im Casino des MCP
siehe Presseinformation des Chores und
Online-Zeitung Pulheim und Pulheimer Sonntagspost
02.03.2019 "Sängerfrühschoppen im Casino des MCP"
siehe Eigenbericht und Fotos von Klaus Bartel
24.02.2019 "Kölsche Mess" in St. Hubertus Sinnersdorf
siehe Eigenbericht, Messeflyer und Fotos von Klaus Bartel
2018/2019 Neujahrswünsche

Die weiteren Termine:
01.11.2019 Allerheiligensingen
Friedhof Blumenstraße
02. u. 03.11.2019 Chorseminar jeweils ab 09:00 Uhr
09. und 10.11.2019 Herbstkonzerte (Köstersaal)
22. und 23.11.2019 Adventsbasar
im/an Casino des MCP
14.12.2019 Jahresabschlußfeier des Chores

Dienstag, 8. Oktober 2019 (Sommerfest des Männerchor Pulheim)



22.09.2019 Jubilarehrungen SKRE


Foto Klaus Bartel

Im Presseartikel wurden nicht alle Jubilare namentlich erwähnt. Nachfolgende Sänger des Männerchor Pulheim wurden für das "Singen im Chor" von Herbert Hardt in seiner Funktion als 1. stellvertretender Vorsitzender des Sängerkreis Rhein Erft (SKRE) geehrt: Für 25 Jahre Lothar Matthias (2. Tenor); für 40 Jahre Heinz Pasemann (2. Tenor) und Hubert Koch (1. Bass); für 50 Jahre Karl-Heinz Hahn (2. Tenor) und für 60 Jahre Fred Gassen (1. Bass). Günter Boog brach alle Rekorde und wurde für "70 Jahre" geehrt.                                      H.W.

15.09.2019 Sommerfest des MCP





MCP-Fotos von Petra Hardt & Klaus Bartel
22. August 2019 Radtour 2
Die zweite Radtour in den Vereinsferien fand am 22. August statt. Wolfgang Dietrich hatte die Route ausgearbeitet. Start am Vereinshaus um 17:00 Uhr. Die Fahrt ging an den Randkanal Richtung Sinnersdorf und weiter vorbei am Golfplatz der Stadt Köln, durch das Wäldchen des Worringer Naturschutzgebietes an den Rheindeich zur Fähre Langel. Dann Richtung Rheinkassel mit Zwischenstopp zur "Kettenölverwertung" auf der Langeler Deichmauer. Nach der "Stärkung" weiter nach Fühlingen, durch Chorweiler nach Weiler und dort in das Bistro "Miro", wo im Biergarten ein reservierter Tisch auf die durstigen Kehlen wartete und der bestellte "Abendsnack" (Rievkooche met Lachs und alternativ Appekompott warteten. Ebenfalls, wie die erste, eine schöne Tour die auch hier genüßlich endete.                                 H.W.
                             Fotos von W. Dietrich im Anschluß.                                                                                        
8. August 2019 Radtour 1
Die erste Radtour in den Vereinsferien fand am 8. August statt. Josef Klaes hatte die Route ausgearbeitet. Start am Vereinshaus um 17:00 Uhr. Die Fahrt ging an den Randkanal Richtung Sinnersdorf und weiter hinter der Unterführung Umgehungsstraße nach Stommeler Busch vorbei am den Golfplätzen Lärchenhof und Felderhof zur Ansteler Ziegelei. Dann Richtung Delhoven rechts ab zum Blechhof, durch den Chorbusch zum Parkplatz Hackhausen wo von Josef arrangiert kühle Erfrischungsgetränke bereitstanden. Weiter ging es durch die Felder nach Sinnersdorf und weiter Richtung Esch und dann zur Gärtnerei Engels, wo der Seniorchef uns seinen Betrieb zeigte und dort interessante Techniken verwirklicht hat. Nach so viel Informationen ging es zum Endpunkt, dem Sportlife Babonski am Randkanal. Hier kehrten die Sangesbrüder ein. Auch hier hatte Josef für das leibliche Wohl vorgesorgt. Eine schöne Tour die genüßlich endete.                                                                                                        H.W.

2./4. August 2019 "Bundesverdienstorden" für unseren Sangesbruder Joseph Gries vom MCP

12. Juli 2019 "CDU-Jubilarehrungen" im
Kaisersaal der Abtei Brauweiler
Um 17:00 Uhr startete die Veranstaltung. Frank Rock MdL  begrüßte als CDR Kreisvorsitzender die Jubilare und Gäste. Ehrengast Minister Karl-Josef Laumann ließ in seinem Grußwort die Geschichte der CDU Revue passieren und ehrte das Ehrenmitglied des Männerchor Pulheim für 70 Jahre Mitgliedschaft und zwei weitere Jubilare, die 65 Jahre treu zur Partei stehen. Der Männerchor Pulheim unter der Leitung von Sven Morche unterhielt die Festgesellschaft mit den Liedern "Schwinge dich auf, mein Lied", dem Gospel "Walk in the Light (Wandele im Licht) und "Minsche wie mir" von den Höhnern. Die weiteren Ehrungen von 60 Jahren und 50 Jahren nahm Herr Rock jeweils gruppiert vor. Bevor es zu Buffet ging, unterhielten die Chorsänger mit den Liedern "Wohlauf in Gottes schöne Welt", mit Solist Karl Savelsberg "Ich war noch niemals in New York" von Udo Jürgens und "Unsere Stammbaum" von den Bläck Fööss. Eine schöne Veranstaltung für die Geehrten und den Sängern hat es Spass gemacht im Kaisersaal zu singen.                                                            H.W.
                                    Fotos werden nach Erhalt nachgereicht.



10. Juli 2019 "KultUhrZeit" in
St. Peter & Paul Grevenbroich Stadtmitte
Sven Morche, der als Kantor in Grevenbroich aktiv ist, veranstaltet mehrmals im Jahr in der Pfarrkirche St. Peter & Paul die Aktion "KultUhrZeit" und lädt dazu Chöre und Instrumentalgruppen ein, nach den auf dem Marktplatz stattfindenden Events ab 21:00 Uhr die Marktbesucher herzlich ein, den Abend musikalisch abzurunden. Dieses Mal war der Pulheimer Männerchor (den Sven Morche leitet) zu Gast und sang vor einer sehr gut gefüllten Kirche. Mit "Schwinge dich auf mein Lied" a capella vorgetragen, eröffnete der Chor sein Programm. Es folgte das kölsche Mundartlied "Minsche wie mir", das die Lebensart und Gemeinsamkeit zu Inhalt hat. "Walk in the Light - Wandele im Licht, dem wunderbaren Licht". Das berühmte "Halleluja" wurde von den Solosängern Mario Kohnen und Christoph Zimmer mit "Kölschen Liedertexten" aufgepeppt und sorgten für ein Schmunzeln. Karl Savelsberg, ebenfalls als Solosänger unterhielt mit dem Schlager von Udo Jürgens "Ich war noch niemals in New York", welches von Träumen, Fernweh und Alltag erzählt. Irische Segenswünsche überreichte der Chor dem Publikum und begeisterte im Anschluß mit dem Klassiker der "Bläck Fööss" mit "Unsere Stammbaum". Zum Abschluß wurden die Gäste eingeladen den Weg zu Gott kennen zu lernen und musikalisch die Jakobsleiter zu ersteigen mit dem Gospel "Jakob´s Ladder". Anhaltender herzlicher Applaus nach jedem Vortrag und Zugaberufe waren das "verdiente Brot" für den Chor.                                                                        H.W.
                                                    Foto MCP von Doris Adolf

04: Juli 2019 Ankündigung KultUhrZeit St. Peter & Paul Grevenbroich Stadtmitte
(Artikel u.a. in der Sinnersdorfer Kirchenzeitung)


06.Juli.2019 Pulheimer Stadtfest
Grillstand und Festzelt
Fotos von Herbert Hardt, Thomas Naumann und Christoph Zimmer

Ehrenmitglied: Günter Schniering

Günter Schniering wurde am 22.06.2019, anläßlich seines runden Geburtstages (80 Jahre) mit einem Ständchen des Chores gefeiert und für seine großen Verdienste in der Funktion als Conférencier zum Ehrenmitglied des Chores ernannt und wird auch weiterhin zur Freude aller Sänger, so Gott will, das treue Konzertpublikum begeistern.
Auch zu den Adventsbasaren des MCP ist er ein gern gesehener Freund und Teilnehmer in der Gestalt des "Nikolaus".
20. Juni 2019
Pfarrfest St. Kosmas & Damian
Zeltaufbau
Fotos von Herbert Hardt





12. Juni 2019

und


10. Juni 2019
Schützenmesse in St. Kosmas & Damian
Am Pfingstdienstag, den 10. Juni fand traditionell die Schützenmesse für die lebenden und verstorbenen Schützinnen und Schützen in der Pfarrkirche statt und der Pulheimer Männerchor gestaltete ebenfalls traditionsgemäß diese Messe musikalisch aus. Doch in diesem Jahr war es anders. Der neue Chorleiter Sven Morche (seit 2018) brachte ein Novum. 4 Liedvorträge brachten die Sänger zu Gehör. Eines auf deutsch: "Irische Segenswünsche" mit der Textzeile: Möge der Herr dich auf alle Wegen führen. Die 3 weiteren in englischer (amerikanischer) Sprache: "Jacobs Ladder" die Jakobsleiter die Sprosse für Sprosse in den Himmel führt. "My Lord what a mornin" Mein Gott welch ein Morgen und "Walk in the Light" Wandele im Licht. Nicht nur der Pfarrer, der sich für diese schönen Liedvorträge mit "Daumen hoch" und herzlichen Worten bedankte. Auch die Messebesucherinnen und -besucher dankten mit frenetischem Applaus. Nach der Messe zogen die Chorsänger mit den Schützen zur Barbarakapelle, sangen bei der Kranzniederlegung die Nationalhymne mit und begleiteten die Schützen im Zug bis zum Zelt am Marktplatz. Wo sich die Sangesbrüder bei einem kühlen Getränk die Stimmbänder ölen konnten. Fotos vom Schützenverein werden nachgereicht.                           H.W.

30. Mai - 02. Juni 2019
Chorfahrt in die Fränkische Schweiz
Am Donnerstag, Christi Himmelfahrt und Vatertag,  den 30. Mai machten sich die Sangesbrüder auf den Weg in die Fränkische Schweiz, um dort einige schöne Tage zu verbringen. Gemeinsam diesen Teil Deutschlands zu erkunden. Mit Liedvorträgen in der Öffentlichkeit für den Chorgesang zu werben und dabei viel Spaß zu haben. Die fränkische Schweiz, die zum Bundesland Bayern gehört ist sehenswert. Erste Station auf der Anreise war die Stadt Würzburg, wo die Sänger auf eigene Faust die Stadt erkunden konnten und schöne Eindrücke sammelten. In der Stadt Waischenfeld nahmen die Sänger Quartier im Hotel zur Post, wo das gemeinsame Abendbrot eingenommen wurde und um im Anschluss gemeinsam zu musizieren. Sangesbruder Hubert Kommer mit der Gitarre brachte viele schöne kölsche Krätzjer zu Gehör. Fred Gassen mit der Posaune und Christoph Zimmer mit der "Quetsch", dem Akkordeon, regten zu immer neuen Liedern an. Die zahlreichen anderen Gäste im Restaurant gingen gemeinsam begeistert mit. Eine Mail auf der Webseite des Chores wurde von dem Kerb- u. Kulturverein Niederwöllstadt am nächsten Tag geschrieben. Sie bedankten sich für die „tolle Unterhaltung am Wochenende“, die bei den Fotos einzusehen ist. Am zweiten Tag fuhr der Chor in die Stadt Coburg.  Hier, auf den Spuren des Barock, sang der Chor auf dem Marktplatz das Lied "Am kühlenden Morgen" bei strahlendem Sonnenschein und erhielt viel Applaus von den zahlreichen Bewohnern und Touristen. Unter anderem einer Reisegruppe aus Frankreich die von dem Vortrag sehr angetan war und sich nach dem Auftritt über den Chor informieren wollte. In Bad Staffelstein besichtigten die Sänger die Basilika, die Wallfahrtskirche "Vierzehnheiligen" mit ihren prunkvollen Fresken und das Kloster Banz, wo sich die Reisegruppe stärkte. Weiter ging es nach Gößweinstein, wo der Chor seinen zweiten größeren Auftritt in der Basilika hatte. Hier sang der Chor sakrale Lieder, Gospel und "Unser Stammbaum". Ein kölsches Lied, das von der Vielfalt der Menschen in Köln, deren Herkunft  und von der Toleranz und dem Gefühl der Gemeinsamkeit durch die Sprache erzählt. Der dritte Tag führte nach Bamberg. Hier wurden die Reisegesellschaft von zwei Stadtführerinnen empfangen, die eine interessante Mischung von Fakten und Zahlen mit dem Leben der Menschen dieser Stadt eindrücklich vermittelten. Nach so viel Erfahrenem hatten die Sänger viel Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt weiter zu erkunden, an schönen Plätzen zu verweilen und besondere typische Bamberger Schmankerl zu verkosten, wie z.B. Fleischkäsebrötchen. Im Brauereilokal Scheiners am Dom gab es neben dem "Schlenkerla-Bier" auch "Schäufela" ein köstlischen Fleischgericht aus der Schulter zu genießen. Nach dem Rücktfahrt ließ die Reisegruppe den Abend im Hotel zur Post ausklingen. Mit einer Messe in St. Johann in Waischenfeld gestalteten Chor und Chorleiter gemeinsam die 10 Uhr Messe und nahmen Abschied von der Fränkischen Schweiz. Eine problemlose Rückreise führte die Sänger am Sonntagabend wieder zurück in die "Pullemer" Heimat.  Fotos von den Sängern sind im Anschluß zu sehen.                                                                                                        H.W.

30. April 2019
Maibaum - Transport und Aufstellung

                                                       Plakat Interessengemeinschaft Pulheimer Vereine
Festtagskarakter hatte die Aktion der "Interessengemeinschaft Pulheimer Vereine" mit seiner Aktion "Maibaum 2019". Feuerwehr & Jugendfeuerwehr und zahlreiche Helfer der Pulheimer Vereine, mit dabei neben den Akteuren der IG u. a. der Bürgerverein und der Männerchor Pulheim mit 9 Transporthelfern. Gegenüber dem Vorjahr war es um einiges einfacher, den Maibau zu tragen, weil der Tieflader unmittelbar an die gefällte Birke manövriert werden konnte und das Tragen des Objektes über einige hundert Meter dieses Mal nicht nötig war. Auf dem Marktplatz angekommen, fanden die Aktionsteilnehmer eine stattliche Kulisse von Schaulustigen vor, die es sich vor dem Brauhaus im alten Rathaus gemütlich gemacht hatten und bei strahlendem Sonnenschein bei kühlen Getränken erwartungsvoll die Zeit vertrieben. Dank des angeforderten Krans konnte der Baum vom Tieflader gehoben und im Anschluß von den Kindern und der Jugendfeuerwehr mit bunten Bändern und buntem Ehrenkranz geschmückt und danach dank passender Baumdicke direkt in das hierfür vorgesehene Standloch gestellt und verkeilt werden. Die Aktion zog sich über eine Stunde hin und sorgte so für viel Spass für die anwesenden Kinder und Erwachsenen. Ohne den "Steiger" der Feuerwehr konnte das Aufstellen nicht abgeschlossen werden. Die Tragekette des Aufstellkranes konnte sich nicht lösen und wurde von dem Steigerteam entfernt. So konnten beide Großfahrzeuge im Anschluß den Platz räumen und der Maibau war in seiner ganzen Pracht für alle sichtbar. Das schöne Wetter und die gute Stimmung erfreuten alle und der Maibaum wurde würdig gefeiert.                                                                                                                                                                  H.W.
 Fotos H. & P. Hardt


                                                                            
Jahresmitgliederversammlung 2019

08. April 2019

Leider wurde nicht der eingereichte korrigierte Text der Presseinfo abgedruckt.
Die Korrekturen: Protokoll wurde von Schriftführer Josef Muhr verlesen und
die beiden Konzerte finden am 9. und 10. November 2019 statt.          H.W.



 J A H R E S M I T G L I E D E R V E R S A M M L U N G

   Fotos Thomas Naumann: Dankeschön an Hubert Porten & Gernot Strauß


                                                                            
"Sängerfrühschoppen im Casino des MCP"
Am Karnevalssamstag, den 02.03.2019 traf sich die Sängerfamilie, um gemeinsam "Fasteloven ze fiere". Werner Scharf, der die Veranstaltung vorbereitete und Josef Klaes, der die beiden Sinnersdorfer Karnevals-gesellschaften "Pennebröder und Blau Weiß" als Sponsor mit ins Boot geholt hatte, waren die beiden Garanten für einen gelungenen Frühschoppen, der sich zu eine fulminanten und lustigen "Spätschoppen" entwickelte. Für das leibliche Wohl war ein kölschen Buffet vom Helferteam vorbereitet worden und die beiden Sinnersdorfer Tanzkorps boten tolle Tänze. Fred Gassen sorgte für den musikalischen Ein- und Ausmarsch und das Dreigestirn der Pennebröder trug neben den klassischen Liedern: "Einmol Prinz zo sinn", "Op dem Maat ston die Buure" und "Oh wie bist du schön" noch vor, wie Sie zum Dreigestirn wurden und ihr Lied "Drei Fründe em Ornat". Hubert Kommer begeisterte mit "kölschen Leedscher" und gemeinsam mit Johannes Erpenbach als absoluten Höhepunkt den "Kölsche Explizier". Thomas Naumann als Discjockey ließ die Stimmung permanent steigen und sorgte für ein vergnügliches Tanzen der Paare. Jeder Sänger beteiligte sich aktiv. Ob als Zappes, Spüler, Springer, Getränketransporteur, Markenverkäufer oder als Sänger, der gemeinsam mit den Anderen den Damen einige kölsche Leedscher zum Besten gaben und von Alois Biehl an der Quetsch begleitet wurden. Es war ein schönes Miteinander, das sicher im kommenden Jahr ein "Da Capo" verdient hat.                         H.W.
                                     Fotos von Klaus Bartel                                       
"Kölsche Mess" in St. Hubertus Sinnersdorf!
Josef Klaes, der Ortsvorsteher aus Sinnersdorf ist neben seinen vielen Aktivitäten auch Mitglied und Sänger des Männerchor Pulheim. Durch diese Verbindung nahm in diesem Jahr erstmalig der Pulheimer Chor an der "Kölschen Mess" in St. Hubertus teil. Pfarrer Christoph Hittmeyer zelebrierte die Messe und weitere aktive Teilnehmer, Kantor Dietmar Fratz, die Musikkapelle "SinnersBlow" und das Dreigestirn der KG "Pennebröder" gestalteten die Messe mit und die Messebesucherinnen und -besucher, die nicht alle Sitzplätze erhaschen konnten, knubbelten sich im hinteren Bereich und erfreuten sich an zu Herzen gehenden "kölschen Wööd un Tön" und sangen eifrig mit.
Der Flyer zu dieser Veranstaltung von der Kirchengemeinde ist nachfolgend nachzulesen. Im Anschluß fand nach der Messe im Pfarrsaal nebenan ein gelungener Fastelovend-Frühschoppen statt, der sich bis in den Nachmittag hineinzog. Den Auftakt hierzu machten die Sänger des Männerchor Pulheim unter der Leitung von Chorleiter Sven Morche, natürlich op Kölsch. Die Kinder- und Jugendtanzgruppen beigeisterten ebenfalls mit ihren Vorträgen und die Zeit verging im Fluge. Eine schöne Veranstaltung, die auch den Sängern des Männerchores viel Freude brachten.                                                               H.W.

Wir wünschen allen fördernden Mitgliedern , den befreundeten Chören & Vereinen und allen Pulheimer Bürgern , im Namen des Vorstandes und von allen Sängern des MCP, ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest , einen schönen Übergang ins Jahr 2019 und vor allen Dingen Gesundheit und Freude an den Aktivitäten des              Chores.                
                                     Ihr Webmaster Werner Scharf
                                   und ihr Webeditor Horst Winzen




www.gratis-besucherzaehler.de" onclick="return x5engine.imShowBox({ media:[{type: 'iframe', url: 'http://www.gratis-besucherzaehler.de', width: 1920, height: 1080, description: ''}]}, 0, this);">
Zurück zum Seiteninhalt